nach
oben

Gürtel im Görtz Online Shop


Der Gürtel: Das heimliche Lieblingsaccessoire

Ursprünglich war der Gürtel ein ganz praktisches Hilfsmittel in Zeiten, wo die Hose ein notwendiges Beiwerk war, welches nicht zwingend modischen Richtlinien oder überhaupt Größen folgte. Mit dem passenden Strickgürtel konnte jeder die Hose so befestigen, dass sie beim Flanieren oder Arbeiten auf dem Feld nicht rutscht. Der praktische Nutzen ist heute noch unverändert, vor allem handelt es sich hierbei aber um ein schickes modisches Accessoire, welches ein Outfit im besten Fall überhaupt erst komplettiert. Insbesondere deshalb sollte die Wahl des eigenen Gürtels keinesfalls stiefmütterlich erfolgen.

Eine Frage des guten Tons und ein Statement des eigenen Geschmacks

Die vielen Facetten eines schicken Gürtels garantieren, dass dieser individuell zum gewünschten Look und eigenen Geschmack gekauft werden kann. Angefangen beim Stoff, mit welchem dieser überhaupt verarbeitet wird: Elegante Stücke sind aus Leder oder Kunstleder gefertigt, für den Sommer und ein legeres Outfit tut es auch der Stoffgürtel, teilweise in glatter, mitunter aber auch in geflochtener Form. Ein weiteres wichtiges Element ist die Gürtelschnalle. Sie dient zum Verschließen des Gürtels im gewünschten Loch und mit dem benötigten Umfang, vor allem aber befindet sie sich zentral am Hosenbund und markiert damit zwangsweise das natürliche, optische Zentrum des Gürtels. Deshalb fällt auf die Gürtelschnalle ein besonderes Augenmerk: Eher groß und auffällig, mit gut sichtbarem Markennamen oder -logo oder vielleicht doch eher dezent? Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt, wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Gürtel sind und unser vielfältiges Sortiment dafür durchforsten.

So muss dieses beliebte Accessoire in erster Linie Ihnen selbst gefallen! Weiterhin gilt es natürlich darauf zu achten, dass dieser in der passenden Größe gewählt wird, schließlich soll das offene Ende nicht zu weit überstehen, ebenso wenig soll er zu klein sein, denn dann wäre er denkbar schlecht für den täglichen Einsatz geeignet. Es muss also eine passende Größe sein, die zum eigenen Umfang passt. Hierzu können Sie sich entweder am Bund Ihrer Lieblingshose orientieren oder aber stattdessen selber das Maßband anlegen. Die Hersteller achten generell darauf, eher mehr als zu wenig Löcher zu platzieren, so dass er jederzeit gut angepasst werden kann: Beispielsweise, wenn im Winter doch das eine oder andere Kilo mehr auf die Hüften gelangt, was später im Frühling und Sommer wieder schnell verloren geht.

Die richtige Kombination des Gürtels macht den Unterschied aus!

Der Hosengürtel ist schon allein deshalb ein sehr gutes Accessoire, weil er sich wunderbar leicht kombinieren lässt, dennoch aber eine große Wirkung erzielt. Typischerweise kombiniert man den Gürtel zu den Schuhen, insbesondere bei einem Business-Outfit ist das eine Frage des guten Tons. Wer braunes Schuhwerk trägt, trägt auch einen braunen Gürtel, ebenso lässt sich diese Regel bei Schwarz anwenden. Bewährte Kombinationsmöglichkeiten sind beispielsweise:

  • ein blaues Business-Outfit mit braunen Schuhen und braunem Modell
  • klassisch in Schwarz: Schwarze, elegante Schuhe zu einem minimalistischen Gürtel ohne große Schnalle
  • farbenfroh im Sommer: Schicke Hosengürtel mit Streifen, idealerweise aus einem leichten Stoff gefertigt, dazu passende Sneaker oder leichte Sommerschuhe
  • auffällig und extravagant: Eine große Gürtelschnalle, deren Material im Schuh aufgegriffen wird, beispielsweise durch silberne oder weiße Elemente

Abseits davon sind vor allem braune Modelle aus Leder mit einer dezenten Gürtelschnalle ein zeitloses Accessoire, mit dem Sie unter Garantie nie etwas falsch machen!


Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.